Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Rat der EU | Interaktiver Online-Vortrag

3. März @ 15:45 - 17:30

Kostenlos

*** Eine Veranstaltung von europe direct Aaachen ***

Im Rat der Europäischen Union, landläufig auch “der Rat” genannt, kommen Ministerinnen und Minister aus allen EU-Ländern zusammen, um Rechtsvorschriften zu diskutieren, zu ändern und anzunehmen. Außerdem koordinieren sie ihre Politikbereiche. Alle auf den Ratstagungen anwesenden Minister sind befugt, “für die Regierungen der von ihnen vertretenen Mitgliedstaaten verbindlich zu handeln”.
Zusammen mit dem Europäischen Parlament ist der Rat der Europäischen Union das Hauptbeschlussorgan der EU.

Eine andere Instanz ist der Europäische Rat: Mindestens vier Mal im Jahr kommen die EU-Staats- und Regierungschefs zusammen. Der Europäische Rat legt die allgemeinen politischen Zielvorstellungen und Prioritäten der EU fest. Er gehört nicht zu den Gesetzgebungsorganen der EU und erörtert oder verabschiedet daher keine EU-Rechtsvorschriften. Er bestimmt vielmehr die politische Agenda der EU; hierzu nimmt er auf seinen Tagungen jeweils sogenannte “Schlussfolgerungen” zu wichtigen anstehenden Themen und den zu ergreifenden Maßnahmen an.

Die Informationsveranstaltung erläutert die Ziele, Aufgaben und Strukturen der zwei Einrichtungen und ist geeignet für Personen mit geringen oder keinen Vorkenntnissen über die EU. Wer schon so einiges Wissen hat, kann die Gelegenheit für eine Vertiefung und Nachfragen nutzen.
Inklusiv Frage & Antwort wird die Veranstaltung ca. 60 bis 90 Minuten dauern.

Geplanter Ablauf:
15:45 – 14:00 – Verbindung mit dem virtuellen Meeting und Willkommen
16.00 – 17:30 – Die Rolle der Rates der Europäischen Union und des Europäischen Rats
17:30 – Ende des virtuellen Besuchs

Der Referent / Die Referentin

Mitarbeiter*in des Besuchsdienstes vom Rat der EU.

Wie funktioniert die Online-Diskussion technisch?

Einfach unten auf “Einzelanmeldung” oder “Gruppenanmeldung” klicken und anmelden, dann bekommen Sie von uns Details und Zugangsdaten per E-Mail zugeschickt.

Die Europäische Kommission nutzt das System Cisco “WebEx” für seine Videokonferenzen. Teilnehmende müssen jedoch kein Konto bei WebEx haben, es reicht das Anklicken eines einfachen Internetlinks und das Ausfüllen von einigen Angaben. Sie sollten sich dann am Veranstaltungstag ca. 15 Minuten vor Beginn von zu Hause in die Veranstaltung dazu schalten, um die technische Verbindung sicher zu stellen.

Die Teilnehmenden werden zu Beginn des Treffens über die technischen Details informiert.
Die Mikrofone sollten in der Regel ausgeschaltet werden, um die Qualität der Verbindung zu verbessern. Wer möchte, kann seine eigene Kamera einschalten und verwenden. Aber aus Gründen der Privatsphäre oder wegen einer schlechten Internetverbindung kann die eigene Kamera auch ausgeschaltet bleiben.
Während der Veranstaltung kann man mit dem “Handzeichen-Werkzeug” (“raise hand”) signalisieren, dass man eine Frage oder Anmerkung hat. Zudem können Nachrichten oder Fragen an die Sprecher oder an alle über einen Chat eingetippt werden.

Was ist mit Datenschutz und Privatsphäre?

Die EU-Kommission nimmt Datenschutz und die Privatsphäre der Teilnehmenden ernst. Aus diesem Grund werden die Teilnehmer im Rahmen der Einladung vorab über die Möglichkeit informiert, dass während des virtuellen Besuchs zu Kommunikationszwecken Screenshots gemacht werden. Teilnehmende, die nicht auf Screenshots zu sehen sein wollen, können ihre Kameras ausschalten und trotzdem per Audio Fragen stellen.

Details

Datum:
3. März
Zeit:
15:45 - 17:30
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,
Website:
https://www.europedirect-aachen.de/component/eventbooking/vortrag/rat-der-eu-online-am-03-03-2021

Veranstalter

europe direct Aaachen
Website:
https://www.europedirect-aachen.de