Unsere Arbeitskreise

Damit wir gezielt verschiedene Themen angehen können, haben wir mehrere Arbeitskreise ins Leben gerufen. Jeder Mensch kann sich einem oder mehreren Arbeitskreisen anschließen oder auch neue Arbeitskreise gründen. 

Ihr möchtet Euch erstmal informieren und bei uns hineinschnuppern? Dann kommt einfach zu unserem offenen Stammtisch und erfahrt mehr über unsere Arbeit. Den nächsten Termin findet Ihr in unserem Kalender.

Infostände

Wir sind präsent – auf Straßenfesten, bei Events und Veranstaltungen mit Themen der Nachhaltigkeit. Dazu gibt es ein Team, das sich um die Logistik, die Inhalte und die Standbesetzung kümmert. Helft mit!

Ansprechpartnerin:
Pia Wroblewski

Gastronomie

Diese Gruppe erarbeitet Konzepte für müllreduziertes, nachhaltiges und umweltfreundliches Wirtschaften in der Gastronomie.

Ansprechpartnerin:
Pia Wroblewski

Tausch-Events

Unsere Info- und Tauschveranstaltungen bieten Wissenswertes, Tipps und eine Alternative zum Konsumwahn. Ob Kleider-, Pflanzen- oder Dingetausch, Gebrauchtes findet bei uns neue Besitzer:innen für eine längere Nutzungsdauer. Es gibt viel zu organisieren, helft mit!

Ansprechpartnerin:
Maren Teichert

Picknick

Bei unseren Zero Waste Picknicks zeigen wir, dass Müllvermeidung einfach umzusetzen ist und Spaß macht. Wir genießen das entspannte Zusammensein im Grünen und erfreuen uns an der Natur. 

Ansprechpartnerinnen:
Niki Kern, Lizzy Carduck

Stammtisch

Beim Stammtisch stellen wir unseren Verein vor, laden neue Interessierte zu den Arbeitskreisen ein und plaudern im Anschluss über aktuelle Zero Waste Themen oder stoßen einfach mit einem Gläschen an.

Ansprechpartnerin:
Pia Wroblewski

Büro

Im Büroalltag fällt allerhand vermeidbarer Müll an. Dieser Arbeitskreis erarbeitet Guidelines für ein müllreduziertes Arbeiten sowie Lösungen für die Büroküche, die Büroräume und die Infrastruktur.

Ansprechpartnerin:
Corinna Domnick

Schulnetzwerk

Wie gestalten wir Schulen und KITAs müllfreier? Der aktuelle Schwerpunkt des Arbeitskreises ist der Aufbau eines Netzwerks zum Thema Zero Waste und Nachhaltigkeit an den Kölner Schulen. Auch als Nicht-Pädagoge und -Pädagogin seid Ihr willkommen!

Ansprechpartnerin:
Julia Hennen

Uni (inaktiv)

In Uni und Mensa gibt es noch viel Potenzial für eine umfangreiche Mülleinsparung! Unsere Partner:innen an der Uni Köln, in der ‘Hochschulgruppe für Nachhaltigkeit’, entwickeln dazu Ideen und planen Aktionen. 

Workshops / DIY

Wir konzipieren und veranstalten Workshops und Do-it-yourself-Veranstaltungen, um zu zeigen, wie einfach sich viele Dinge selbst machen lassen, statt sie zu kaufen. So bringen wir Zero Waste in den Alltag und teilen unser Wissen.

Ansprechpartnerin:
Maxi Brandstetter

Marketing / Presse

Wir sorgen dafür, dass Zero Waste Köln bekannt wird: über Instagram, Facebook, Twitter,  YouTube, Pressearbeit, Foto und Film, sowie unsere Website informieren wir über uns und unsere Aktionen.

Ansprechpartnerin:
Maren Teichert

Politische Arbeit / Zero Waste City

Auch auf politischer Ebene machen wir uns für die Interessen der Zero Waste Bewegung stark, mit der Vision, dass auch Köln eine Zero Waste Stadt wird.

Ansprechpartner:
Olga Witt, Alex Volk

Märkte

In Zusammenarbeit mit der Stadt Köln arbeiten wir an Ideen, um das Müllaufkommen auf den Kölner Wochenmärkten zu reduzieren. Zum Beispiel regen wir an, mit eigenen Behältern einzukaufen um Plastik zu vermeiden. 

Ansprechpartner:
Alex Volk

Klinik (inaktiv)

Beim Pilotprojekt “Zero Waste Uniklinik” suchen wir nach Lösungen für eine Müllreduzierung im Klinik-Alltag in Zusammenarbeit mit den Angestellten und der Klinikleitung.

Müllsammeln

Bei der Veranstaltung ‘Yoga & CleanUp am Rhein’ nehmen wir unser Bedürfnis nach einer sauberen Umwelt selbst in die Hand.

Ansprechpartnerin:
Stefanie Schwimmbeck

Biotonne (inaktiv)

Die Arbeitsgruppe kümmert sich um die Durchsetzung der Biotonne für alle. Die Biotonne ist eigentlich gesetzlich vorgeschrieben, in Köln wird sie aber noch nicht flächendeckend eingesetzt.

Fällt Euch noch was ein?

Unsere Arbeitskreise erweitern sich ständig und Ihr könnt Euren eigenen Arbeitskreis gründen. Habt Ihr ein Thema, das Ihr gerne in die Welt tragen und in Köln voran bringen möchtet? Meldet Euch einfach bei uns!